Archiv für den Monat: September 2015

250 Watt

250 Watt – ein Wasserkocher mit der Leistung bräuchte knapp 30 Minuten um einen Liter Wasser zum Kochen zu bringen.

250 Watt – wenn ich mich auf einen Hometrainer setze und in die Pedale trete, schaffe ich es 150 Watt zu halten.

250 Watt – die maximale Motorisierung, damit ein Fahrrad noch als Fahrrad gilt.

Es heißt dann nur Pedelec.

dreiraederiges_pedelec_oelberg_wuppertal
Damit kann ich auch auf der Wülfrather Straße sitzen bleiben…

Und es ist ungemein attraktiv für mich.

Es verändert meine Umgebung – Berge oder Anstiege werden eingeebnet, Strecken verkürzen sich. Und nach fünf Jahren Nutzung hat mir das regelmäßige, mäßige Training zu einer solchen körperlichen Verfassung verholfen, dass ich für die Wülfrather Straße bergauf nicht einmal mehr aus dem Sattel gehen muss.

Denn: ich fahre sehr viel mit meinem Fahrrad. Kinderbringdienste, zur Arbeit, zum Einkaufen, zu Freunden.

In, durch, längs, querbeet Wuppertal.

250 Watt weiterlesen

Manipulierte Abgaswerte

bmw_3_kurzheck_abgas_niederschlag_motorsteuerungsmanipulation
Schmutzige Finger gibt das an der Heckklappe des BMWs
bitte_nur_vorwaerts_einparken_gebaeude-b_uni-wuppertal
Diese Fassade ist nur sehr aufwändig zu reinigen

Eigentlich versuche ich in diesem Blog keine aktuellen Themen zu kommentieren. Gut – Weihnachten mal …

Aber, ich war grade auf der Motivsuche nach einer Vertiefung des Abgasthemas, und dann stellt jemand lapidar fest „We totally screwed up.“.

Und auf einmal relativiert sich der BMW mit der manipulierten Abgasanlage. Es sind nicht nur die Fahrzeughaltenden, die manipulieren, das Ganze ist systemimmanent. Das ist so ekelhaft. Und wer bremst einen deutschen Konzern ein? Doch nicht etwa der ADAC, der hin und wieder über den zu niedrig ausgewiesenen Verbrauch mosert – nein, es muss jemand tun, der die Macht hat, Milliarden zu fordern und zu bekommen.

Und auf einmal jault sogar die taz auf.

(…) Das Automobil ist eine vorübergehende Erscheinung. (Wilhelm II)