Mit dem Pferd zur Arbeit

Da ich mit meiner Art und Weise zur Arbeit zu fahren in meinem Kollegenkreis eine permanente Provokation darstelle, sind meine Kollegen auch immer sehr bemüht, meinen impliziten moralischen Zeigefinger zu karikieren. Kommt die Sprache beim gemeinsamen Essen zum Beispiel auf #mdrza (Mit dem Rad zur Arbeit), werden wilde Assoziationen losgelassen: Statt Stellplätze für Fahrräder ist […]

Repression bringt wohl was!

#mimimimimimi höre ich immer wieder von Seiten derjenigen, die Verkehrswende wollen, aber dann doch nicht die Eier haben zu sagen: Du Autofahrer, das was du tust, ist nicht gut. Es ist sogar schädlich. Und alle zahlen drauf. Da ist von Pull und Push die Rede – Pull in den ÖPNV – Push aus dem Auto. […]

Schulhof? Parkplatz!

Eine Wuppertaler Kapitulationserklärung gegenüber dem motorisierten Individualverkehr läßt sich in der Pfalzgrafenstraße besichtigen. Für das Berufskolleg wurde der Schulhof als Parkplatz freigegeben. Jetzt ist er aus Sicherheitsgründen nicht zum Spielen freigegeben. Bushaltestellen und sogar ein S-Bahn-Haltepunkt sind in Laufweite. Fahrradständer gibt es auf dem Gelände nicht.

Great job!

Die Etikett-Aufkleber für die Beschriftung von Spritzen seinen sehr gut für die Selbst-Justiz an falsch parkenden Fahrzeugen geeignet. Einfach mittig auf die Windschutzscheibe kleben und mit einem wasserfesten Stift darauf einen netten Gruß hinterlassen. Das teilte mir eine Krankenschwester mit, die sich über die Parkmoral ihrer Mitbürger aufregte. Denn das Ordnungsamt sei zwar fleißig, aber die […]

Die neuen Lederjacken

Früher wurden den Damen die Pelze, die sie trugen zerstört, um damit auf das Leid der Nerze aufmerksam zu machen und um der sozialen Ächtung Ausdruck zu verschaffen. Warum werden keine Lederjackenträger angegriffen? Weil dafür nicht 50 eigens dafür gezüchtete Niederwildvertreter, sondern „nur“ Schweine oder Rinder sterben? Oder weil damit gerechnet werden muss, dass so […]

Identifikation über's Nummernschild

Für €12,80 kann ich mir die Buchstaben und Ziffern auf meinem Nummernschild für mein Auto aussuchen. Dadurch wird dieses Ding ein Teil von mir. Auch wenn die Fahrzeuge alle uniform aggressiv aussehen, etwas Individuelles an ihnen ist das Nummernschild. Auf diesem wird allerhand codiert: Namensinitialen, Geburtsjahrgänge oder auch irgendein nerdiger Shice, den außer Eingeweihten keiner […]

Ich bin ein Arschloch – und zwar ein richtiges

Einsicht ist der erste Schritt zur Veränderung. Oder wie war das? Im Gegensatz zu diesem Aufkleber hat vermutlich der Fahrer den Schriftzug selbst aufgeklebt. Ein Schenkelklopfer. Ist es Trotz, ist es Hilflosigkeit? Dass das, was man tut, nicht richtig ist, es einem bewusst ist, man sich selbst aber nicht davon lösen kann und deswegen mit grenzdebilen Aussagen […]

Fahrradständer auf der Arbeit

Ein beliebtes Argument gegen die Fahrt zur Arbeit mit einem Fahrrad oder Pedelec ist der sichere Abstellplatz für das Gefährt. Ich habe kein Problem damit, ein Monats-Netto-Einkommen mit einem 20 Jahre alten Schloss zu sichern und es im Regen stehen zu lassen. Andere Kollegen fahren mit ihrem Rad Lift und stellen es dann vor ihrem […]

Bring- und Abholwahnsinn

Das war ein Empfang! Jeden Werktag-Morgen fahre ich einen Teil meiner Kinder zur Kindertagesstätte im Fahrradanhänger. Das tun deutschlandweit bestimmt ganz viele – nur hier nicht. Ich bin der Einzige mit Fahrrad, obwohl in dieser Einrichtung über 100 Kinder betreut werden. Bei so vielen Kindern bleibt es nicht aus, dass der Einzugsbereich größer ist als […]

Die endgültige Teilung Deutschlands

– das ist unser Auftrag. So wird Chlodwig Poth von der Partei die Partei zitiert. Und da der Partei-Vorsitzende Martin Sonneborn zusammen mit dem lieben Jott und Uwe Becker so etwas wie ein Interview gemacht haben, das der liebe Jott in seiner 11. Show gezeigt hat, in dem Uwe Becker dieses Zitat wiederholte und angemerkt […]